Das Besondere an Logopädie bei uns

17
Sep

Interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen allen TherapeutInnen

Ziel unserer Praxis ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Berufsgruppen, um Ihnen die bestmögliche Therapie anbieten zu können

Durch unsere unterschiedlichen Ausbildungsschwerpunkte (Logopädie, Ergotherapie, Psychologie) ist in unserer Praxis eine themenübergreifende Behandlung möglich. In regelmäßigen Teambesprechungen tauschen wir unsere Fachkenntnisse aus und stehen Kolleginnen beratend zur Seite. So erhalten Sie immer die für Sie oder Ihr Kind passenden Therapieangebote bzw. Infos und Tipps zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten.

Sprachstörungen führen vor allem bei Kindern und Jugendlichen zu seelischen Belastungssituationen. Wir sind darin geschult, neben sprachtherapeutischen diagnostischen Möglichkeiten, auch seelische Auffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen zu erkennen und hier Hilfestellung zu geben.

Tierische Therapieunterstützung

Unsere Logopädin wird auf Wunsch bzw. nach Bedarf von ihrem Hund „Emil“ unterstützt. Ein Hund hat auf Menschen, ganz besonders auf Kinder, eine oftmals außergewöhnliche Wirkung. Kinder, die sich häufig nicht trauen, mit Erwachsenen zu sprechen, finden in ihm einen guten Zuhörer, der nicht wertet, wie etwas ausgesprochen wird.

Sollte Emil im Therapieraum einmal aufgrund von Ängsten vor Hunden oder Allergien nicht erwünscht sein oder mal seine Ruhe brauchen, bekommt er ein Plätzchen in unserem Büro.

Gehbehindertengerechte Ausstattung

Unsere Praxis ist für gehbehinderte Menschen durch einen Aufzug und großzügige Räumlichkeiten gut zugänglich. Bitte sprechen Sie uns bei Bedarf darauf an, damit Ihnen der Weg zu uns so bequem wie möglich gemacht werden kann.